Erstes Meilensteintreffen in Heidelberg

Am 10. Oktober kam das Eco-Fleet-Services-Konsortium in Heidelberg anlässlich des Erreichens des ersten Meilensteins zusammen. Michael Haag vom Fraunhofer IAO präsentierte die Untersuchungsergebnisse der Mobilitätsanalyse, bei der der Dienstwagenfuhrpark verschiedenener Ämter in Heidelberg untersucht und Elektrifizierungspotenziale identifiziert wurden. Die aktuell laufende Befragung von Beschäftigten in Verwaltungsbetrieben von Kommunen bildete ein weiteres Thema des Treffens. Hier gaben Iris Pöschl und Benjamin Zimmermann von der Universität Hohenheim einen Überblick über den Stand der Befragung. Des weiteren wurden vom gesamten Projektkonsortium die kommenden Schritte besprochen - darunter eine geplante Veranstaltung 2019 sowie das weitere Vorgehen zur Anforderungsanalyse und Konzeption und Validierung der IT-Lösung.


Konsortialtreffen an der Uni Hohenheim

Die ersten Ergebnisse der Mobilitätsanalyse sowie die Konzeption der Anforderungsanalyse waren nur zwei von vielen Themen, welche die Projektpartner beim Eco-Fleet-Services-Konsortialtreffen am 13. Juni an der Universität Hohenheim diskutierten. In den folgenden Wochen und Monaten wird die Befragung zur Studie fertiggestellt und die Planung für eine Veranstaltung 2019 vertieft werden.